x

Kundendienst

Kundendienst
Icon
+43 512 56 56 45
office@eisenkies.at
Wunschtermin:

Für den betrieblichen Einsatz und im öffentlichen Bereich werden außergewöhnliche und mitunter extreme Ansprüche und Herausforderungen an Toranlagen gestellt. Je nach Einsatzbereich und vorhandenem Baukörper bieten wir die passende Lösung. Ob Tiefgarage, Autowerkstätte, Bauhof, Landwirtschaft, Gastronomie, Lagerhallen, Betriebseinfahrten usw., wir beraten Sie gerne. Über 40.000 elektrisch betriebene und funkgesteuerte Toranlagen, realisiert in den letzten drei Jahrzehnten, sind eine Referenz auf die wir stolz sind.

Industrie-Sektionaltore

Maßarbeit

Eine umfangreiche Palette an Ausführungen und Gestaltungsvariationen stehen zur Verfügung, wie geschlossene Tore mit PU-Stahllamellen oder Aluminium-Rahmentore oder eine Kombination aus Stahllamellensockel mit aufgesetzten Sektionen aus Aluminiumrahmen. Auch der Wärmedämmung wird Rechnung getragen. Schlupftüren ermöglichen ein Durchgehen, ohne das Tor zu öffnen und entlasten somit die Torzyklen und verlängern dadurch die Lebensdauer der Gewichts-Ausgleichsfedern. Passende Elektroantriebe setzten die Sektionaltore bequem in Bewegung. Planung, Beratung und Montage, alles aus einer Hand.


Rolltore & Rollgitter

Umfassende Lösungen im Objektbau

Diese Torsysteme rollen sich im Sturzbereich auf und benötigen keinen Platz im Deckenbereich der Garage oder Halle. Je nach Anforderung und Einsatzbereich stehen einwandige oder doppelwandige isolierte Lamellen aus Stahl oder Aluminium zur Auswahl. Wird grundsätzlich eine permanente Belüftung im Raum gefordert, wie zB. bei Shop-Abschlüssen in Einkaufszentren, bieten sich gelochte Profile oder Rollgitter an. Große und breite Öffnungen können über eine Speziallösung mit einem verschiebbaren Steher und mehrteiligen Rolltoren geöffnet und verschlossen werden. Rolltore und Rollgitter werden cm genau an die jeweilige Einbausituation angepasst.


Schnelllauftore

Das Arbeitstier unter den Industrietoren

In hochfrequentierten Bereichen, wo es besonders auf die schnelle Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit von Toren ankommt, findet das Schnelllauftor seinen Einsatz, wie zB. in Fertigungs- und Lagerhallen, die ständig mit dem Stapler durchfahren werden. Knallig auffallender Textilbehang mit Sichtfenster erhöht die Sicherheit und isolierte PU Lamellen tragen zu einer positiven Energiebilanz bei. Auch schnelllaufende Roll- und Sektionaltore stehen zur Auswahl.


Falttore

Eine attraktive Erscheinung

Die einzelnen Rahmenkonstruktionen falten sich ähnlich wie bei einer Ziehharmonika zusammen und geben die Öffnung zum Gebäude frei. Dieses Faltpaket wird zur Seite geschoben und spart so Platz. Thermisch getrennte Rahmen mit entsprechender Isolierverglasung halten den Innenraum warm oder kalt, wie es Ihnen gefällt. Vielseitige Einsatzmöglichkeit ist vorprogrammiert - Autowerkstatt, Landwirtschaft, Lagerhalle und sehr beliebt bei Feuerwehrhallen.


Tiefgaragentorsysteme

Sektionaltor, Rolltor, Rollgittertor oder Schiebetor

An diese Tore werden besondere Anforderungen, wie hohe Torzyklen/Bewegungen, bedingt durch die zahlreichen Ein- und Ausfahrten, gestellt. Auch bei hohen Torfrequenzen muss eine ruhige Laufruhe gewährleistet werden, die sich durch einen entsprechenden Toraufbau und eine perfekte Montage erzielen lässt. Behördliche Auflagen, wie zB. die Belüftung der Garage und der sichere Fluchtweg, entweder mittels einer Schlupftüre im Garagentor oder einer Nebentür neben dem Tiefgaragentor, müssen erfüllt werden. Gerne krempeln wir für Sie die Ärmel hoch und erarbeiten eine angemessene Lösung.


Kipptore

Für den Einsatz in Sammelgaragen

Eine einzigartige Sonderlösung bei geringem Platzbedarf sind Tiefgaragen-Kipptore. Der nicht ausschwingende Torflügel bietet hier beste Sicherheit in Verbindung mit innovativer Technik. Die selbsttragende Torkonstruktion ermöglicht einen ruhigen Torlauf, eine besondere Anforderung an Tiefgaragentore.