x

Kundendienst

Kundendienst
Icon
+43 512 56 56 45
office@eisenkies.at
Wunschtermin:

Garagentore sind facettenreich. Sie lassen sich aufrollen, hochziehen oder kippen, sind aus Alu oder Stahl und gibt es alternativ auch mit elektrischem Antrieb, in verschiedensten Designs und auch mit Echtholzauflage. Als Bauherr brauchen Sie Partner, auf die Sie sich verlassen können. Das gilt für private Bauherren gleich wie für Bauträger oder Architekten. Gerne beweisen wir uns!

Decken-Sektionaltor

Komm’ unter meine Decke

Bei diesem Modell besteht das Torblatt aus mehreren waagrecht verbundenen Paneelen sogenannten „Sektionen“. Beim automatischen Öffnen des Garagentors reihen sich die Paneele elegant an der Garagendecke entlang. Kein platzaufwendiges Ausschwingen und kein zusätzlicher Höhenverlust durch hereinragende Torflügel sind der große Vorteil dieser Lösung. Verschiedene Oberflächengestaltungen, strukturiert oder glatt, sowie Farbauswahl runden die Vielfalt ab.


Seiten-Sektionaltor

Eine freie Garagendecke als Stauraum

Die aus Einzelementen gefertigten Torsektionen werden mittels Scharniere miteinander verbunden und bewegen sich seitlich an der Wand. Die Garagendecke bleibt frei und bietet zusätzlichen Stauraum für, z.B. ein Surfbrett. Weitere Benefits sind die hohe Durchfahrtshöhe und der minimale Platzverbrauch.


Rolltor - RollMatic

Was Rollläden und Rolltore gemeinsam haben

Vom Prinzip her wickelt sich das Rolltor ähnlich wie bei einem Fensterrolladen über den Torsturz auf. Die Montage kann als Innenrolltor oder als Außenrolltor mit optimaler Durchfahrtshöhe erfolgen. Laufschienen und Rollkasten werden in denselben Farben der Torlamellen lackiert und bieten so ein harmonisches Design und perfekte Integrierung in der Außenfassade.


Deckenlauftor - RollMatic OD

Das Garagentor mit geringem Sturzbedarf

Die ideale Lösung bei geringen bzw. niedrigen Platzverhältnissen. Einfach ausgedrückt: eine Art Kombination aus Decken-Sektionaltor mit Rolltorlamellen. Durch die schmalen Lamellen reicht hier ein Sturzbedarf von 60 mm aus, um eine bestmögliche Durchfahrtshöhe zu ermöglichen.


Kipp- oder Schwingtor

Das kippt ja hervorragend

Ein Knopfdruck und das Schwingtor setzt sich in Bewegung und klappt apart nach oben. Mit der unverkennbaren Schwingbewegung ist das Kipptor der Klassiker von jeher.


Garagen - Nebentüren

Tür an Tür

Zu jedem HÖRMANN Garagentor gibt es die passende Nebentüre für eine einheitliche Außenansicht. Wenn Sie eilig Gegenstände aus der Garage holen sollten, ohne das Tor öffnen zu wollen oder wenn der Zugang zum Tor versperrt ist, erweist sich eine Nebentüre als besonders bequem. Garagennebentüren sind in jeder Motiv- und Farbgestaltung möglich.