Vernissage 2008 - Harald Kirchebner & Anton Zanesco

Vernissage 2008
Harald Kirchebner & Anton Zanesco

EISENKIES und H & H Immobilien- und Projektentwicklung GmbH luden am Freitag, 22. August 2008 zur Vernissage mit Harald Kirchebner und Anton Zanesco. Auf über 400 qm präsentierten die Künstler ihre außergewöhnlichen Werke von Metallskulpturen über Acryl- bis hin zu Pastell- und Ölgemälden. Über 250 geladene Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kunst genossen den abwechslungsreichen Abend.
Ao. Univ.- Prof. Dr. Erich Gnaiger, Zellforscher und Förderer von Harald Kirchebner referierte über MiPArt - eine Begegnung von Wissenschaft und Kunst. JAZZTRIO sorgte für eine lockere Atmosphäre - die packende Feuershow von Claudia Nußbaumer zog am späten Abend alle Gäste in Ihren Bann.

Vernissage 2008 - Harald Kirchebner und Anton Zanesco
v.l.: Ing. Josef Mair (EISENKIES), Prof. Dr. Gnaiger (MiPArt), Harald Kirchebner, Anton Zanesco, Barbara Minatti (EISENKIES) und Hansjörg Hagspiel (H & H Immobilien)
   
Harald Kirchebner
www.harald-kirchebner.com
  Harald Kirchebner lebt seit 8 Jahren gemeinsam mit seiner Frau auf einem romantisch gelegenen Bauernhof in Weer. Er ist gelernter Elektriker, arbeitete als Verkäufer, als ORF Kamera-Assistent, Haustechniker Antenne Tirol, wechselte zur Bühnenbauerei und später zur Kunstschmiede. Hier stieß er erstmals auf den Werkstoff Metall.

Die Liebe zur Kunst war schon immer vorhanden. Harald Kirchebner begann mit 21 Jahren zu malen und lässt eine gewisse Bodenständigkeit in seinen Werken erkennen. Seit 4 Jahren widmet er seine ganze Aufmerksamkeit Metallskulpturen, archaisch, mystisch, visionär. Der endgültige Durchbruch als freischaffender Künstler gelang ihm im Herbst 2007 mit der Metall-Hufeisen-Kugel „Lucky for ever“ und dem „Oroboros“ - Firmenzeichen von Zellforscher Ao.Univ.-Prof. Dr. Erich Gnaiger.
   
Anton Zanesco
www.antonz.com
  Anton Zanesco wurde in Österreich geboren - umgeben von Bergen, altertümlichen Schlössern und Kulturen und lebt jetzt in Kimberly, Kanada. Seine künstlerischen Fähigkeiten zeigten sich bereits in jungen Jahren.

Die Zeichnungen, die er als Sechsjähriger fertigte, bewiesen sein Talent für Proportionen und seine Fähigkeit, stimmungsvolle Momente aufs Blatt zu bannen. Anton Zanesco ist gelernter Pianomacher. Seine künstlerische Leidenschaft schöpft ihre Magie aus dem Wissen warum er hier ist - wunderbare Bilder entstehen zu lassen -, die uns helfen inne zu halten und den Herzschlag der Seele zu spüren.